Das JugendleiterTEAM

Die Jugendleiter arbeiten ausschließlich ehrenamtlich! Nahezu alle haben für diese anspruchsvolle Aufgabe umfangreiche Aus- und Fortbildungsmaßnahmen absolviert. Darüber hinaus sorgen wir auch vereins- bzw. team-intern für regelmäßige Weiterbildungsmaßnahmen.

BildtitelDie Gruppenbetreuung ist eine wirklich anspruchsvolle Aufgabe. Über 30 Jugendleiter stellen sich ihr mit hohem Einsatz, Woche für Woche. Möglich ist das Ganze in diesem Umfang nur, weil das Team gut funktioniert und das Mitmach-Interesse groß ist. Die Team-Bildung und -Weiterentwicklung ist uns wichtig. Einmal im Jahr machen wir ein gemeinsames Wochenende. 2011 waren wir auf der Coburger Hütte, 2012 im Wilden Kaiser und 2013 im Zillertal; 2014 in den Tannheimer Bergen und 2015 im Ötztal.

Mit 16 können Jugendliche die Ausbildung zum Jugendleiter machen; aus Teilnehmern werden dann Jugendleiter - mittlerweile gibt es diese Entwicklung dutzendfach. Es ist schön zu sehen, mit welcher Selbstverständlichkeit viele diese Aufgabe aufnehmen und das eben selbst Gelernte jetzt an andere - jüngere - weitergeben.

BildtitelBildtitel

Neben diesen jugendlichen Jugendleitern sind in den letzten Jahren aber auch eine ganze Reihe von Erwachsenen dazu gekommen - die Mischung passt, die Stimmung auch. Es macht auf

jeden Fall Spaß zum Jugendleiter-Team zu gehören. Hier wird gemeinsam geklettert, gereist und auch mal gefeiert - funktionierendes Vereinsleben im besten Sinne.

Wer Lust hat mitzumachen ist herzlich eingeladen! Aufgaben gibt es genug! Bitte sprecht einen der Jugendreferenten an.

hier geht's zum Blogbeitrag Jugendleiterwochenende 2015

 

 

Team-Qualifikation

BildtitelDer aktuelle Ausbildungsstand des Jugendleiter-Teams:

absolvierte DAV-Ausbildungen:
2 x Trainer C Wettkampfklettern
2 x Trainer C Wettkampfklettern (in Ausb., Kurs 1)
1 x Trainer B Sportklettern
5 x Trainer C Sportklettern
2 x Trainer C Sportklettern (in Ausb., Kurs 1)
6 x Kletterbetreuer (Trainer C, Kurs 1)
3 x Jugendleiter
dazu sind im Team
3 LehrerInnen und
6 Leute mit Ausbildung Sozialpädagogik / Erzieherin

für 2014 sind weitere
Ausbildungen geplant:
3- 5 x Jugendleiter
2 - 3 x TrainerC

BildtitelDie Kosten für die DAV-Ausbildungen werden von der Sektion übernommen, sofern wir uns sicher sein können, dass Ihr uns für einen relevanten Zeitraum bei der Gruppenbetreuung zur Verfügung steht.

Darüber hinaus bieten wir unseren Betreuuern auch regelmäßig interne

Qualifikations- und Weiterbildungsmaßnahmen an. So gab es beispielsweise im Frühjahr 2014 ein 2-tägiges Seminar (mit Übernachtung auf der Wattendorfer Hütte) zum Thema Pädagogik und Kommunikation, im Herbst 2013 eine Fortbildung zur Sicherungstechnik mit neuen Geräten und im Februar 2015 einen externen Vortrag (mit anschließender, reger Diskussion) zur Präventation sexueller Belästigung.