Kinder- und Jugendklettern

BildtitelKlettern ist für Kinder ein Grundbedürfnis. Irgendwo Hochsteigen muss nicht gelernt werden, es ist eine natürliche Bewegungsform. 'Richtig' zu klettern fällt deshalb vielen Kindern leicht, während Erwachsene die entsprechenden Bewegungsmuster meist aus ihrem motorischen Gedächtnis gelöscht haben und wieder neu lernen müssen. Damit die angeborenen Kletter-Fähigkeiten nicht gelöscht, sondern erhalten und weiterentwickelt werden, gibt es unsere Kinder- und Jugendgruppen. Hier können die Kids den natürlichen Kletterdrang ausleben, in vielen Spielformen und allen Altersstufen.

Wir bemühen uns, alle Kinder individuell zu betreuen und zu fördern. Gerade in den Basisgruppen für die Kleineren nehmen spielerische Elemente großen Raum ein. Es geht uns um den Spaß an der Bewegung im Allgemeinen und - logisch - ganz speziell um die Kletterbewegung.

Bildtitel

Das Klettern fordert und fördert Körperspannung, Beweglichkeit und eine gewisse Grundkraft. Es werden also Fertigkeiten trainiert und gelernt, die

heute gar nicht mehr so selbstverständlich zum Kinder-Alltag gehören. Das Bewegen in der Senkrechten bietet dazu hohen Erlebniswert und stärkt das Selbstvertrauen. Erfolg und Misserfolg werden sehr direkt erlebt und der Umgang damit geübt.

Frühzeitig vermitteln wir auch die Grundlagen der Sicherungstechnik und schulen intensiv das selbstständige und eigenverantwortliche Sichern. Dieser Aspekt der Verantwortung und des gegenseitigen Vertrauens spielt für viele Kids eine große Rolle und motiviert zusätzlich.

BildtitelBildtitel